... sei wieder ganz Du!

Zum Leben erwacht

Innerer Friede und Stärke macht sich breit. Die letzten Jahre waren ein stetes Auf und Ab. Immer wieder hat mich die Welle des Lebens in Höhen gezogen um dann meist kurze Zeit später bereits wieder auf Talfahrt zu sein. Gegen diese Talfahrten habe ich mich innerlich immer gewehrt mit der Folge das ganze Leben zu hinterfragen. Und dann stellte sich unweigerlich die Frage nach dem Warum? Warum das alles, was ist der Sinn dahinter? Bis dann die nächste Welle kam und mich wieder mit in die Höhe nahm. Aufgefallen ist mir, dass die Tiefphasen in den letzten Jahren immer kürzer wurden...

Vor einigen Wochen wollten Kurt und ich eine Entgiftungskur starten. Wir arbeiten neu mit Pflanzenhydrolaten und wollten diese gleich an uns selber testen. Da bekam ich die Botschaft zuerst eine Lungenentgiftungskur zu machen. So habe ich mir diese dann zusammengestellt und täglich mein Wässerchen eingenommen. Die Wirkung hat nicht lange auf sich warten lassen. Ich war überaus empfindlich und jede kleinste Bemerkung hat mir die Tränen in die Augen getrieben. Zum Glück wusste ich, dass laut TCM die Lunge mit Trauer in Verbindung steht. So habe ich mich oft zurückgezogen und mir und meiner inneren Trauer Raum gegeben. Dadurch, dass ich mich nicht dagegen gewehrt habe, durfte so viel Altes nach oben kommen und geheilt werden. Das ganze hat genau eine Woche gedauert, dann fühlte ich mich unbeschreiblich lebendig. Die gestaute Trauer hat so viel Lebensenergie blockiert, welche auf einen Schlag zum fliessen kam. Ich bin so unendlich dankbar, dass ich auf meine innere Stimme gehört habe und mich darauf eingelassen habe. Es ist erstaunlich, was dieses "kleine" Pflanzenwässerchen bewirken konnte! Einfach phänomenal!

Seit Jahren hatte ich immer das Gefühl wenig Zugang zu meiner Lebendigkeit zu haben. Das fühlte sich etwa so an, wie wenn ich ständig unter einer Kuppel stände. Ich habe viel an mir gearbeitet und Dinge aufgelöst. Immer wieder Neues ausprobiert und getestet. Vieles hat mir geholfen, doch verschwand es nie ganz. Und jetzt ist die Kuppel weg und ich stehe da und spüre meine ganze Kraft. Von den Füssen in die Erde bis zu den Haaren in den Himmel. Und wenn ich das so schreibe, fliessen wieder meine Tränen, doch dieses Mal sind es Freudentränen...

In Liebe und Dankbarkeit

Pia

Freude
Ein Schwank aus dem Leben oder wie schnell man Fre...
 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 09. Dezember 2018

Sicherheitscode (Captcha)

Blog abonnieren

Möchtest du über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere hier unseren Blog.

*Pflichtfelder
Sobald du den Blog abonniert hast, senden wir dir an die angegebene E-Mail-Adresse einen Bestätigungslink. Bitte aktiviere dein Abonnement durch Klicken des Links. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.