... sei wieder ganz Du!

Pura vida!

Gestern waren wir in der Kletterhalle. Schon vor Jahren wollte ich einmal mit ein paar Arbeitskolleginnen mitgehen, welche regelmässig die Kletterhalle besucht haben. Doch ich habe mich nicht getraut und hatte 1000 Ausreden, warum ich keine Zeit habe. Das war eine gewohnte Strategie, in meinem Überlebensmodus. Dieser hat mich zu einer Gefangenen gemacht in mir selber und dadurch wurde meine Wohlfühlzone immer kleiner. Dessen war ich mir bis vor Kurzem nicht bewusst. Mein Leben wurde immer enger und langweiliger. Mit gut zureden habe ich es mir schön geredet, dass alles in Ordnung ist. Bis ich eines Tages meiner Lebensvermeidungstrategie auf die Schliche kam. Durch dieses Erkennen öffne ich mich immer mehr dem Leben und verlasse immer öfter die Überlebensstrategie.

Schon auf der Fahrt zur Kletterhalle war ich ganz erstaunt, dass ich so ruhig war. Bei neuen Dingen ist mein Nervenkostüm meist ziemlich angespannt. Dann stand ich vor der Kletterwand und schon das Hochschauen hat Nackenschmerzen verursacht. Und immer noch keine Nervosität, obwohl ich bisher meine Höhenangst noch nicht ganz losgeworden bin. Es war für mich so ein schönes und entspanntes Gefühl, weil ich nicht das Ziel vor Augen hatte, sondern das Erleben. Zu sehen, was es mit mir macht, wie ich mich dabei fühle. Ich wurde angeschnallt ;-) und bin losgeklettert... und innert kürzester Zeit war ich oben angelangt. Voller Freude habe ich runtergeschaut... ohne Angst. Genauso bin ich auch wieder runtergekommen. Voller Vertrauen in die Partnerin unten kam ich wieder auf den Boden zurück.

Wenn ich es heute reflektiere, dann war es ein so bereicherndes Erlebnis, weil nicht das Ziel erstrebenswert war, sondern das Erleben. Dadurch war ich ganz im Hier und Jetzt. Punkt. Es war einfach. Und heute fühle ich wie jede Zelle vibriert und lebendig ist. Dieses Gefühl ist unbeschreiblich!

Es ist nicht so, dass ich nicht früher schon über meinen Schatten gesprungen bin, weil ich das Bedürfnis hatte, mich lebendig zu fühlen. Es ist jedoch immer aus einer inneren Kampfhaltung geschehen oder ein Ziel erreichen zu müssen und das hat nie dieses entspannte Gefühl erzeugt von Lebendigsein.

Pura vida! 

Was ich weiss, begrenzt das, was ich mir vorstelle...
 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 09. Dezember 2018

Sicherheitscode (Captcha)

Blog abonnieren

Möchtest du über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere hier unseren Blog.

*Pflichtfelder
Sobald du den Blog abonniert hast, senden wir dir an die angegebene E-Mail-Adresse einen Bestätigungslink. Bitte aktiviere dein Abonnement durch Klicken des Links. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.